hufschutz

 

orthop-web_9 orthop-web_11 orthop-web_2 orthop-web_1

 

Ein Schutz für den Huf ist immer dann notwendig, wenn entweder die Hornzuwachsrate geringer ist, als die Hornabnutzung oder ein Hufschutz aus gesundheitlichen Gründen angezeigt ist, etwa um Gliedmaßenfehlstellungen zu korrigieren, Strukturen zu entlasten, oder bei Horndefekten das Eindringen von Krankheitserregern zu verhindern. Es muß nicht immer ein Hufschutz aus Eisen sein. Da ich “kalt” beschlage, stehen mir alle Materialien offen: Hufeisen aus Stahl, wenn es auf Haltbarkeit ankommt. Beschläge aus Leichtmetall, da viele orthopädische Beschläge in Stahl ausgeführt sehr schwer wiegen, was erkrankte Strukturen zusätzlich belastet. Kunststoffbeschläge, die leicht und stoßbrechend sind. Es muß auch nicht immer ein Beschlag im klassischen Sinne sein, denn ein Hufschutz kann heute, falls nötig auch recht zuverlässig geklebt werden.

 

…weiterlesen „Rekonstruktion“